Eltern-Kind Turnen

Eltern-Kind-Turnen ist ein Angebot, bei dem sich Eltern und Kinder gemeinsam vielfältig bewegen können.
Die Aufgabe der Eltern ist es, gemeinsam mit dem Kind aktiv mitzumachen und an den Geräten, soweit es nötig ist, Hilfestellung zu geben. Wichtig ist dabei, das Kind aufzufordern und zu motivieren, möglichst viele verschiedene Stationen auszuprobieren.

Die Gerätelandschaften bieten für Eltern und Kinder vielseitige Bewegungsmöglichkeiten. Der Körper wird ausgewogen beansprucht.
Ihr Kind lernt klettern, zu balancieren, zu rollen, zu schwingen, zu schaukeln, zu hangeln, zu springen und vieles mehr. Durch diese Bewegungserfahrungen lernen die Kinder ihren Körper kennen und damit sich selbst einzuschätzen. Sie lernen Rücksichtnahme, abwechseln und teilen, Regeln einhalten, sie schließen Freundschaften, werden selbstständiger, lösen sich langsam von den Eltern. Vor allem erfahren sie, dass Turnen Spaß macht. Die Kinder turnen an Geräten und müssen lernen damit umzugehen. Sie müssen lernen aufzupassen, sich festzuhalten und die Situation einzuschätzen. Sie dürfen nicht schubsen, nicht vordrängeln oder andere Kinder verletzen. Nur durch Erproben solcher Situationen können Kinder lernen damit umzugehen. Helfen wir den Kindern viele Bewegungsmöglichkeiten kennen zulernen und somit ihren Körper zu trainieren, indem wir sie motivieren „kleine Gefahren“ (z.B. Sprung vom Kasten) zu bestehen. Damit machen wir sie fit für die „großen Gefahren“ im Leben.

Das Eltern-Kind-Turnen wird in Kursform angeboten. Die Teilnehmerzahl pro Kurs ist auf max. 20 Eltern-Kind-Paarungen begrenzt. Die Kurskarte erhalten Sie am Anfang eines neuen Kurses bei der jeweiligen Übungsleiterin. Mitglieder des TV Wörth sind kostenfrei.

Programm / Kurszeiten:

  • MittwochEltern-Kind Turnen09:30 - 11:00 UhrTurnhalle WiesenwegPetra Balles
  • DonnerstagEltern-Kind Turnen15:30 - 17:00 UhrTurnhalle WiesenwegPetra Balles